Wie man sich als Tourist in DC hervorhebt

Wie man sich als Tourist in DC hervorhebt


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Machen Sie Fotos vor den Denkmälern.

Niemand, der derzeit in DC lebt, fotografiert sich vor dem Weißen Haus oder dem Kapitol. Sie angeln das Foto sicherlich nicht so, dass das Washington Monument wie ein Schwanz aussieht. Nein, Real DC-Bewohner fotografieren sich mit den Menschen in diesen Denkmälern leben und arbeiten. Und dann veröffentlichen Sie diese Bilder an gut sichtbaren Stellen an den Bürowänden, um ihre Nähe zur Stromversorgung zu demonstrieren.

Seien Sie hier während des Kirschblütenfestivals.

Bereits 1912 schenkte der Bürgermeister von Tokio Washington ein paar Kirschbäume. Jetzt gibt es jedes Jahr ein nationales Kirschblütenfestival, wenn die Kirschblüten am Ende blühen. Die Leute gehen herum, schauen sich die schönen Bäume an und feiern den Frühling.

Es ist ein totaler Albtraum. Die Sache ist, dass in DC fast jeden Tag des Jahres etwas passiert. Es gibt immer ein Gedenken oder Protest oder eine Parade oder ein Ereignis. Es gibt unzählige Partys und Galas und Kunsteröffnungen. So kannst du kommen buchstäblich an jedem Wochenende und Sie werden eine große Show bekommen. Die Blüten sind nicht so toll. Und ihr geht auf die Straße, um Fotos zu machen und den Verkehr zu blockieren.

Weigere dich, früh am Tag zu trinken.

Sie sind auf Urlaub, Bruder. Wissen Sie, was die Leute, die die mächtigste Regierung der Welt leiten, tun, wenn sie Urlaub bekommen? Sie bekommen gehämmert. Sie bekommen schwappte. Sie gehen definitiv nicht in Museen. Wenn es sich um eine Bloody Mary oder eine Mimose handelt, gilt sie als Frühstücksgetränk. Austrinken. Niemand sagt: "Es ist irgendwo fünf Uhr!" in DC, weil das einzige Qualifikationsmerkmal, das beim Trinken hier wichtig ist, "Ich bin nicht auf der Uhr" ist.

Tragen Sie Ihre Souvenirs, bevor Sie gehen.

Dies gilt eigentlich überall. Im Ernst, kaufen Sie kein "Lincoln Memorial" -T-Shirt und tragen Sie es dann hier. Es ist komisch. Das trägst du zu Hause als Gesprächsstarter. Es ist uns egal, dass Sie im Lincoln Memorial waren. Wir waren dort unser erstes Wochenende hier und sind nie zurückgekehrt.

Machen Sie eine Tour.

Die National Mall ist ein wirklich großartiger Ort zum Entspannen. Es sind Häuserblocks und Parkblöcke, die mit einigen der schönsten Denkmäler des Landes belegt sind, sodass die Einheimischen gelegentlich dort rumhängen. Aber es ist fast so weit ausschließlich Um intramurale Sportarten zu betreiben oder an einer Veranstaltung teilzunehmen, hat uns unser Chef gebeten, zu gehen. Wir fahren nie auf Segways mit einem Helm in der Mall herum und erzählen Ihnen, warum die Hälfte der Steine ​​des Washington Monument eine andere Farbe hat als die andere Hälfte. Du weißt, warum? Weil es Washington. Buchstäblich jede Tatsache, die Sie möglicherweise an dieser Stadt interessieren könnte, steht auf einem Plakat direkt vor dem, worum es bei dieser Tatsache geht. Sie brauchen keine Tour.

Achten Sie auf den Verkehr.

Ich habe überhaupt kein Problem mit Jaywalking. In einer großen Stadt ist das unvermeidlich, und es macht mir nichts aus, wenn Sie es tun. Aber du tust nicht direkt in den Gegenverkehr jaywalken. Nur weil Sie sich in einer unbekannten Stadt befinden, bedeutet dies nicht, dass die gleichen Gesetze der Physik, die zu Hause gelten, hier nicht gelten. Dieser Truck werden zerdrücke dich zu einer Paste, wenn du davor trittst. Du machen müssen an einem Zebrastreifen in starkem Verkehr überqueren.

Verbringen Sie Zeit in Georgetown.

Wenn Sie nicht besonders reich sind, ein schickes Date haben oder in Georgetown studieren, geht buchstäblich niemand nach Georgetown. Es ist ein großartiger Ort, um Filme zu drehen, es ist ein Schmerz im Arsch für alles andere.

Fragen Sie uns, ob DC so etwas ist Kartenhaus.

Nein es ist Weg langweiliger hier.

Bleib in der Innenstadt.

In der Innenstadt (in der Nähe der Mall) gibt es einige coole Sachen, die sich jedoch hauptsächlich an Regierungsinstitutionen, Unternehmen und Touristenattraktionen richten. Relativ wenige Menschen leben tatsächlich in der Innenstadt. Es gibt eine Menge fantastischer Viertel außerhalb des Stadtzentrums, die eine haben Tonne von guten Bars und Restaurants und Parks. Es gibt den trendigen Dupont Circle, den Hipster-Atlas District, das schwule Mekka des Logan Circle, den brotastischen Adams Morgan und das Paradies für Musikliebhaber in der U Street. Verzweigen. Es gibt noch andere coole Sachen da draußen.


Schau das Video: Homematic User Treffen 2019: RaspberryMatic


Bemerkungen:

  1. Karney

    Dies ist die wertvollste Antwort

  2. Harry

    Meiner Meinung nach ist es wirklich, ich werde an der Diskussion teilnehmen. Gemeinsam können wir zu einer richtigen Antwort kommen.

  3. Barrington

    Uuurraaaa, schließlich Zaber

  4. Bonnar

    Getreu der Antwort

  5. Hardtman

    ja passiert...



Eine Nachricht schreiben