Menschen in New York sammeln Spenden für die Hurrikanhilfe

Menschen in New York sammeln Spenden für die Hurrikanhilfe


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die ortsbezogene Storytelling-Site bietet eine Kampagne, um den Opfern des Hurrikans Sandy zu helfen.

Humans of New York wurde 2012 vom Fotografen Brandon Stanton gegründet und hat jetzt über 435.000 Fans auf Facebook und fast 10.000 Follower auf Twitter. Stanton macht süße Fotos und hat ein Händchen dafür, Gesprächsfetzen mit genau den richtigen Details aufzunehmen, aber der Erfolg seines Projekts ist auch das Ergebnis eines sehr grundlegenden menschlichen Impulses: Wir sehen gerne zu.

Wir möchten auch Wege finden, um Kontakte zu knüpfen, und dies könnte Stantons jüngste Bemühungen, eine Spendenaktion für die vom Hurrikan Sandy Betroffenen, so erfolgreich machen.

Humans of New York - HONY für seine Fans - begann als "fotografische Volkszählung von New York". Die ursprüngliche Idee war, einen „umfassenden Katalog der Einwohner der Stadt“ zu erstellen. Deshalb beschloss Stanton, 10.000 New Yorker zu fotografieren und ihre Fotos auf einer Karte zu zeichnen. Als er anfing, Zitate und Kurzgeschichten aus seinen Themen zu veröffentlichen, wuchs sein Publikum - und zwar schnell.

Während Stantons Porträts versuchen, die Geschichten festzuhalten, die zusammen das Straßenleben in New York ausmachen, schuf der Hurrikan Sandy eine neue Erzählung für die Stadt. Die resultierenden HONY-Fotografien zeigten eine andere Dimension von NYC - dies waren Bilder aus der Stadt in der Krise.

Am 11. November aktualisierte Stanton die HONY-Facebook-Seite, um eine Spendenaktion für die vom Hurrikan Sandy Betroffenen anzukündigen:

In den nächsten zehn Tagen werde ich HONY der Geldbeschaffung für den Hurrikan Sandy widmen. Wir werden versuchen, dies auf EHRLICHE Weise zu tun. Der Inhalt des Blogs widmet sich dem Erzählen der Geschichten von Menschen, die vom Sturm betroffen sind. Sandy hinterließ viele traurige Geschichten, aber auch einige glückliche. Wir werden versuchen, es allen zu erzählen.

Er erreichte sein Ziel von 100.000 Dollar in 19 Stunden. Innerhalb von drei Tagen wurden über 200.000 US-Dollar gesammelt, und die HONY-Facebook-Seite schwillt weiterhin mit ermutigenden und unterstützenden Worten an - was einer ganz anderen Art von New Yorker Volkszählung entspricht.

Sie können über Indiegogo einsteigen.


Schau das Video: Tucker: What happens to New York City matters to the rest of us


Bemerkungen:

  1. Dowan

    Hat eine Seite mit interessantem Sie eine Frage gefunden.

  2. Scilti

    Hmm ... na ja, das ist schon extrem ...

  3. Manfrit

    Es tut mir leid, aber meiner Meinung nach werden Fehler gemacht. Ich schlage vor, darüber zu diskutieren.

  4. Richie

    Du hast nicht recht. Ich bin sicher. Schreiben Sie in PM, wir werden diskutieren.

  5. Paavo

    Wir kennen das Maß, aber wirst du es trinken? Fertig, Meister! - Was ist fertig? - GEBROCHEN !!!



Eine Nachricht schreiben